Angeborener Herzfehler

Ein angeborener Herzfehler ist von Geburt an da. Der Ausdruck „angeborene Herzfehler“ ist ein Überbegriff für eine ganze Reihe von Fehlbildungen des Herzens. Die Gemeinsamkeiten von allen Herzfehlern ist, dass sie sich bereits vor oder bei der Geburt entwickeln. Bei etwa jedem 100. Baby findet sich ein angeborener Herzfehler. Nicht alle sind lebensbedrohlich.

Der Herzfehler kann das Laufen verschlechtern, weil das Herz beim Laufen mehr pumpen muss. Es kann auch eine Zyanose auftreten. Das ist eine Blaufärbung von Haut und Lippen.
Bei diesem Handicap gibt es viele Symptome, wie zum Beispiel eine beschleunigte oder erschwerte Atmung, Antriebslosigkeit auftreten. Auch Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Herzrasen und Schwellungen an Füßen, Knöcheln oder Bauch treten gelegentlich bei einem angeborenen Herzfehler auf.

Font Resize