Erfahrungen

von Linus: Nie wieder Fahrdienst…

Seit zwei Wochen mache ich eine Arbeitserprobung. Auch wenn ich schon immer gegen einen Fahrdienst war, habe ich mich überreden lassen mit dem Fahrdienst zur Arbeit zu fahren. Bis wir einen gefunden haben, hat das allerdings ewig gedauert. Das lag daran, dass mein Arbeitsweg für viele Fahrdienste blöd gelegen hat und viele ihre Touren nicht machen hätten können…

Schließlich habe ich doch ein gefunden, mit dem ich auch ganze 3-mal gefahren bin 😀 Das Problem ist nämlich, dass die Tour quer durch Berlin ging und ich dadurch für eine Fahrzeit von 2 Stunden hatte… Das heißt ich bin um 6:45 in den Fahrdienst eingestiegen und war erst gegen 9:00 da.. Der Arbeitstag fängt bei mir allerdings um 8:30 an!

Zudem kam noch, dass der Fahrer nicht so ganz in der aktuellen Zeit angekommen ist und dauernd, gesagt hat: „So, jetzt geht´s zu euren Werkstätten.“. Sowas kann ich gar nicht ab!

Ich finde Fahrdienste eh nicht so toll, da ich dadurch ein großes Stück meiner Selbstständigkeit verliere und dauernd auf etwas angewiesen bin…

Das Ergebnis ist: Ich hab den wieder abbestellt und fahr wieder mit dem Fahrrad in die S-Bahn 😀

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden erst nach Prüfung freigegeben.
Gib bitte nur deinen Vornamen an, aus datenschutzrechtlichen Gründen wird auch nur dieser verwendet.

You have to agree to the comment policy.

Font Resize