Erfahrungen

von Linus: Viele Leute denken, dass körperbehinderte Menschen immer auch geistigbehindert sind!

Wenn ich alleine Unterwegs bin, sprechen mich viele Leute so an: „Hallo mein kleiner“ ,oder behandeln mich wie einen Geistigbehinderten Jungen (nichts gegen Geistigbehinderte).

Ein Erlebnis war so:

Wenn ich nach Hause gehe, komme ich immer an einen Behindertenheim vorbei. So auch Dienstag: Ich lief gegen 20:00 nach Hause. Eine Frau kam mir entgegen und fragte wohin ich gehe.
Ich sagte, dass ich auf dem Weg nach Hause bin. Sie sagte: „Aber da ist dein Zuhause“ und zeigte auf das Heim. Nach einer Weile ließ sie mich endlich gehen.

Meine Meinung ist, das Menschen die anders sind oft in ein Topf geworfen werden, d.h. wenn man körperbehindert ist, ist man auch geistigbehindert und andersherum.

Was ist eure Meinung? Lasst es uns wissen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden erst nach Prüfung freigegeben.
Gib bitte nur deinen Vornamen an, aus datenschutzrechtlichen Gründen wird auch nur dieser verwendet.

You have to agree to the comment policy.