Menschen ohne Handicap

Andre vom 24.02.2020

Ein Fragebogen-Interview von: Andre

Hat Kontakt zu Menschen mit Handicap: Nicht mehr direkt
zustande gekommen oder nicht durch: Ich durfte ein Schuljahr an einer Schule für Menschen mit Behinderungen mein Hobby (Handball) im Sportunterricht präsentieren und mit den Kindern und Jugendlichen zusammen an Motorik, Ballgefühl und Spaß an Bewegung arbeiten.

die Gedanken von Andre beim Umgang mit Menschen und diesen Handicap:
Nicht anders als bei Menschen ohne Handicap. Aufgefallen ist mir aber, das Menschen mit Handicap die investierte Zeit viel mehr zu schätzen wissen.

für Andre ist dieser Umgang eine Selbstverständlichkeit:
Jeder sollte Menschen mit Handicap so akzeptieren wie sie sind. Keiner sucht sich selbst aus eine Behinderung zu haben. Was meinen Erfahrungen nach genauso unpassend ist wie Ausgrenzung, ist übertriebene Fürsorge bzw. Mitleid. Ich habe die Erfahrung gemacht, das die meisten Menschen mit Handicap soweit möglich ganz normal behandelt werden möchten.

Sachen die beim Umgang mit Menschen und diesem Handicap stören:
Es gibt noch viel zu viele öffentliche Einrichtungen die z.B. nicht Behindertengerecht sind. Einige der Kinder die ich an einer Schule betreuen durfte, waren Rollstuhlfahrer und wollten gerne ein Handballspiel der örtlichen Mannschaft besuchen. Der Weg auf die Tribüne war aber beinahe unmöglich, da den Eingang und die Tribüne 3 Stockwerke ohne Aufzug trennte.

Andre Erfahrungen beim Umgang bezüglich Handicap:
Nein


Andre ist auf www.handicap-lexikon.de aufmerksam geworden durch:
Über Facebook zufällig darauf gestoßen.

was Andre noch unbedingt loswerden will:

Font Resize